Allgemeine Geschäftsbedingungen für die „tretroller-macht-spass“-Kurse und Touren


1. Anmeldung zu Kursen und Touren
Wir bitten sie, sich Schriftlich oder per Email rechtzeitig (mindestens 7 Tage vor Kursbeginn) anzumelden, da die Kurse/Touren nur eine begrenzte Teilnehmerzahl aufweisen. Diese Anmeldung ist verbindlich. Sämtliche Unterlagen und Informationen zum Kurs/zur Tour, sowie die Rechnung erhalten sie vor Kursbeginn.
Die Anmeldefristen für Wochenendtouren sind in den jeweiligen Tourbeschreibungen angegeben.


2. Teilnahmevorraussetzungen
Es wird vorausgesetzt, dass der Kurs-/Tourteilnehmer seine momentane Leistungsfähigkeit realistisch einschätzt und seine körperliche Gesundheit im eigenen Interesse im Vorfeld ärztlich feststellen ließ. Wir bitten zu beachten, dass das Gewicht des Kurs-/Tourteilnehmers 130 kg nicht überschreiten darf. Eine Helmpflicht besteht nicht, es wird aber angeraten einen Fahrradhelm zu tragen. Festes Schuhwerk (z.B. Sport-/Trekkingschuhe) ist ebenfalls Voraussetzung zur Teilnahme an einem/r Kurs/Tour. Der Witterung angepasste und bequeme Kleidung wird empfohlen.


3. Regeln zur Sicherheit
Der Kurs-/Tourteilnehmer lässt sich in das Fahren und die Regeln zur Sicherheit vor dem/der ersten Kurs/Tour einweisen. Hierzu zählen:
- Die Handhabung des Tretrollers, insbesondere der Bremsen und das Abstellen mittels Seitenständer.
- Es ist nicht gestattet, während des Tretrollerfahrens Fotos zu machen oder zu filmen.
- Freihändig fahren ist strengstens untersagt, beide Hände sind immer am Lenker zu lassen.
- Wir bitten sie, mindestens 3 Meter zum Vordermann/-frau Abstand zu halten und auch einen seitlichen Sicherheitsabstand von ca. 1 Meter einzuhalten.
- Da wir mit einem Sportgerät unterwegs sind und nur Gehwege benutzen dürfen, ist hier besonders auf Fußgänger zu achten und ggf. diesen Vorrang zu gewähren.
- Auf Bodenunebenheiten oder Hindernisse (z.B. Straßenlaternen, Fahrradständer oder Poller) achten und diesen ausweichen. Bitte nicht in Schlaglöcher fahren und Pfützen, wenn möglich, ausweichen.
- Besondere Vorsicht ist geboten bei Gehwegkanten oder ähnlichen Hindernissen (Baumwurzel etc.), da der Tretroller eine Trittbretthöhe von ca. 5-7 cm. hat und so Beschädigungen an den Trittbrettern vermieden werden können. Außerdem kann es zum Sturz führen, wenn sie ein o.g. Hindernis versuchen, zu überfahren.
- Sie folgen ihrer/m Kursleiter/in auf den vorgefahrenen Wegen und in dem durch sie oder ihn vorgegebenen Tempo.
- Die Anweisungen der Kursleiterin/des Kursleiters sind zu beachten und zu befolgen. Ein Missachten der Anweisungen kann zur Beendigung der Fahrt/Tour führen. In diesem Falle erfolgt keine Rückerstattung der Kurs-/Tourgebühr. Das gilt auch bei Verdacht auf Alkohol- oder Drogeneinfluss.
- Fahren sie vorsichtig und gehen sie mit dem Tretroller sorgsam um. Dies ist in ihrem eigenen und in meinem Interesse. Sollten sie gegen die hier aufgeführten Punkte zuwider handeln, oder sich gegen die Anweisungen der Kursleiterin/des Kursleiters verhalten, oder durch eigene Fahrfehler Schäden am Tretroller verursachen, so werde ich die sich hieraus ergebenen Reparaturkosten, sowie den ggf. entstehenden Nutzungsausfall an Sie berechnen (mindestens 25,- Euro pro Schadensfall)
- Nach Abschluss des Kurses/der Tour ist der Tretroller an die Kursleiterin/dem Kursleiter zurückzugeben. Die Weitergabe des Tretrollers durch sie an einen Dritten ist nicht gestattet.
4. Bezahlung der Kurse/Touren
Die Vollständige Kurs/Tourgebühr wird mit Erhalt der Rechnung fällig und ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen, es sei denn, auf der Rechnung ist ein gesondertes Zahlungsziel angegeben. Die
Bezahlung kann in Bar geleistet oder auf mein auf der Rechnung angegebenes Konto überwiesen werden. Erst nach Zahlung der Kurs-/Tourgebühr ist eine Teilnahme möglich. Sollte die Kurs-/Tourgebühr nicht innerhalb der Frist bezahlt sein, behalte ich mir vor, den reservierten Platz anderweitig zu vergeben.


5. Abmeldung/Nichterscheinen des Kursteilnehmers (gilt nicht für Wochenendtoure,siehe Punkt 6 A)
Wenn ihnen die Teilnahme an einem Kurs oder einer Kursstunde bzw. einer in Berlin geführten Tour nicht möglich ist, bitten wir um rechtzeitige telefonische Nachricht. Ein Anspruch auf Erstattung des Kurs/Tourpreises oder Nachholung des Termins besteht grundsätzlich nicht.


6. Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl/Ersatzleistungen/Ausfall von Kursstunden oder Touren
(gilt nicht für Wochenendtoure, siehe Punkt 6 A)
Für Termine, die durch Krankheit der Kursleiterin/des Kursleiters oder aus technischen Gründen, sowie witterungsbedingt nicht stattfinden können, wird ein Ersatztermin angeboten.
Sollte ein Ersatztermin nicht möglich sein, wird die Kurs-/Tourgebühr erstattet. Sollte bis 2 Tage vor Kurs-/Tourbeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalte ich mir vor, den Kurs/die Tour bis spätestens 24 Stunden vor Kurs-/Tourbeginn abzusagen.
In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen ebenfalls zurückerstattet.


6. A Regelung für Wochenendtouren (Müritz und Scharmützelsee-Tour)
Die Reisekosten beinhalten die Tourkosten. Nach Anmeldung und geleisteter Zahlung werden die Zimmer/Appartement umgehend von uns gebucht. Eine Stornierungsoption besteht nicht. Somit ist eine Rückerstattung nicht möglich. Sollte vor Ort aus technischen Gründen oder witterungsbedingt die Tour nicht stattfinden können, besteht auch kein Anspruch auf Rückerstattung. Es wird empfohlen, ggf. eine private Reiserücktrittversicherung abzuschließen.


7. Datenschutz
Mit der Teilnahme an Kursen/Touren bei mir erklären sie sich damit einverstanden, dass persönliche Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefon und E-Mail-Adresse) erfasst und archiviert werden. Diese Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.


8. Haftungsausschluss
Die Teilnahme an Kursen und Touren erfolgt grundsätzlich und uneingeschränkt auf ihre eigene Gefahr und auf ihr eigenes Risiko. Die Teilnahme ist nur denjenigen gestattet, die die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, die Regeln zur Sicherheit und den Haftungsausschlusserklärung durch ihre Unterschrift uneingeschränkt akzeptiert haben.
Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die insbesondere durch den Betrieb des Tretrollers entstehen, es sei denn, die Schäden sind durch mich oder einer Kursleiterin/einem Kursleiter grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt worden. Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sofern und soweit die Schäden durch mich oder einer Kursleiterin/einem Kursleiter verschuldet sind. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
Jeder Kurs-/Tourteilnehmer trägt die zivil- und strafrechtliche Verantwortung für die durch ihn oder des von ihm geführten bzw. genutzten Tretrollers verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Benutzung des Tretrollers ist Personen, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen, nicht gestattet.
Bei der Benutzung des Tretrollers ist den Anweisungen der Kursleiterin/des Kursleiters Folge zu leisten. Für Schäden, die durch eigenes oder Fremdverschulden, unfallbedingt oder durch unsachgemäße Behandlung entstehen oder dadurch entstehen, dass Anweisungen der Kursleiterin/des Kursleiters nicht Folge geleistet werden, wird keine Haftung übernommen.


9. Vereinbarung über die Nutzung von Fotoaufnahmen
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die im Rahmen des Kurses/der Tour von ihm gemachten Fotos oder Filmaufnahmen ohne Vergütungsansprüche seinerseits, durch den Veranstalter auf der Homepage des Veranstalters genutzt, verbreitet und veröffentlich werden. Inhaltlich umfasst das Recht die Nutzung in Printmedien, im Internet in Newslettern oder auf CD/DVD und sonstigen Speichermedien, zum Zwecke der Werbung. Das Recht zur Nutzung umfasst auch eine Digitalisierung und eine elektronische Bildbearbeitung, etwa durch Retuschieren oder Montagen.
Sollten sie damit nicht einverstanden sein, teilen sie mir dies bitte vor Kurs-/Tourantritt schriftlich mit.
Stand: Februar 2016